HortInnova- Forschung entlang der Wertschöpfungskette

Innovationen sind für den Gartenbau von zentraler Bedeutung, insbesondere vor dem Hintergrund von Globalisierung und intensivem internationalen Wettbewerb. Um seine hohe wirtschafliche Bedeutung zu erhalten und seine Wettbewerbsfähigkeit zu sichern muss der Gartenbau auch in den nächsten Jahren diese Herausforderung bestehen.

Vorhaben

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) hat bis Juni 2017 das Entscheidungshilfe-Vorhaben "Forschungsstrategie für Innovationen im Gartenbau" (kurz "HortInnova") intiiert.

Der WeGa e.V. sowie das Thünen-Institut waren für die Realisierung dieses Vorhabens beauftragt.  Ein Begleitausschuss, in dem alle gartenbauwissenschaftlichen Forschungseinrichtungen und wichtige gartenbauliche Interessensgruppen vertreten waren, begleitete und gestaltete das Projekt inhaltlich, um den Projektfortschritt und die jeweils erzielten Ergebnisse kritisch zu beurteilen.

 

Weitere Informationen

Weitere Informationen zum Entscheidungshilfe-Vorhaben finden Sie auf der Seite des Thünen-Institutes "HortInnova"